0

Mail.app? Ich benutze lieber Postbox.

Geschrieben von: Rocu am 22.02.2009 um 14:28 pm

Vor etwa zwei Wochen bin ich von Mail.app auf Postbox umgestiegen, einem etwas anderen E-Mail-Client.

Postbox bietet einige wirklich interessante Features und auch wenn man die Software zur Zeit noch einige Ecken und Kanten hat, war ich noch nie so weit zurück zu Mail zu wechseln. Ein gutes Zeichen.

Besonders gefällt mir die Möglichkeit den Mails Themen zuzuordnen, ohne sie aus den IMAP-Ordnern rauszuschmeißen. Das ganze erinnert mich etwas an GMail und ich hatte diese Labels schmerzlich vermisst, nachdem ich mich aus schlechtem Gewissen meiner eigenen Privatsphäre gegenüber dazu entschlossen hatte, wieder auf meinen eigenen Mail-Server umzusteigen.

Darüber hinaus wirklich gut gelungen finde ich die Suche von Postbox. Jeder, der schon einmal E-Mail-Postfächer mit mehrern tausend E-Mails durchsuchen musste, weiß wie nervig es manchmal sein kann eine bestimmte Nachricht zu finden. In dem Suchformular von Postbox kann man mehrere Filter kombinieren und so die Suche soweit eingrenzen, dass wenn man es geschickt anstellt nur noch eine Hand von Mails übrigbleiben.

Nett für jeden geplagte Mail.app Benutzer ist die Möglichkeit ohne Addons die Liste seiner E-Mails links neben die Detailansicht zu bewegen. Herzlich willkommen in der Welt der 16:10 Bildschirme.

In Sachen Spam arbeitet Postbox mit Spamassasian oder ähnlichen Filtern automatisch zusammen, ohne dass man hier selber Filter konfigurieren muss – loblich! Mein persönlicher Wunsch wäre, dass Michael Tsai SpamSieve entsprechend modifiziert, damit ich dieses geniale Programm auch mit Postbox benutzen kann. Leider hat er mir in einer Mail geantwortet, dass er keine einfache technische Möglichkeit sieht ein Addon zu schreiben. Urgh.

Am Ende bleibt trotz dieses kleinen Mankos nur eine ganz klare Downloadempfehlung meinerseits.

Links zu dieser Nachricht:

Hinterlasse einen Kommentar